Erwachen aus dem Winterschlaf

Diesen Winter habe ich tatsächlich Winterschlaf gehalten – auf mehrere Weisen. Der Blog wurde seit Dezember nicht mehr aktualisiert und auch sonst ist in meinem Leben nicht viel Aktives passiert. Dabei war das der absolut schneereichste Winter, den ich in Schweden bisher erlebt habe! Wir haben unendliche Mengen an Schnee bekommen und selbst gelegentliche Plusgrade […]

Pulverschnee und Weihnachtszeit

Der Dezember ist geradezu an mir vorbei gezogen. Zum Fotografieren und Bloggen blieb nicht viel Zeit. Stattdessen ging es darum, den Hund zu hüten, Plätzchen zu backen, Weihnachtsgeschenke zu kaufen, zu verpacken und irgendwie nach Deutschland zu verfrachten. Auch in der Familie war einiges los, was Zeit gekostet hat. Aber jetzt ist Weihnachten vorbei, es […]

Der erste Schnee

Im Oktober geht es normalerweise los. Das Warten auf den Schnee. Ich denke dann an die Erzählungen meiner Kollegen, die von tief verschneiten Herbstferien mit Schlittenfahrten und Schneeballschlachten erzählen und denke an meinen ersten, perfekten Winter hier in Schweden. Meiner Meinung nach muss es hier in Dalarna im Oktober das erste mal schneien. Wenn es […]

War’s das jetzt?

Dort hab ich dann erst einmal abwechselnd meinen mitgebrachten Tee getrunken, Bilder gemacht und die Seele baumeln lassen. Skifahrer waren nicht viel unterwegs und auch wenn aus der Toppstuga ein paar Gesicher geblinzelt haben, habe ich fast das Gefühl bekommen, den Berg für mich alleine zu haben. Die letzten Tage waren wettermäßig auf und ab […]

Der alte Kopf

Diese Woche war irgendwie zäh. Seit Sonntag hat mich eine Müdigkeit befallen, die zwar nicht verhindert hat, dass ich diesen Blogeintrag schreiben wollte, aber durchaus, dass ich den Gedanken auch durchgeführt habe. Naja, besser spät als nie kommt hiermit der Bericht vom letzten Wochenende. Da Mama in Stockholm war, haben wir Momo wieder beherbergt und […]

Nebelschwaden

Nicht mal ein Monat später – aber ein Riesenunterschied. Am Wochenende war ich mal wieder in Fryksås, diesmal mit Arne und Begleitung, in der Hoffnung wieder eine schöne Aussicht genießen zu können. Gut, es war ein grauer Tag, normalerweise hätte ich mich mit einem Spaziergang um den Block begnügt, um mich dann auf dem Sofa […]

Russische Kälte

Wie auch letztes Jahr kam kurz nach Silvester die sogenannte Russenkälte für ein paar Tage vorbei. An Skilaufen war also leider nicht zu denken, aber Schneespaziergänge funktionieren auch bei -20-25 °C. Im strahlenden Sonnenschein haben Dominik, Elena und ich Fryksås besucht. Wie immer ging es zuerst zum Aussichtspunkt, um den Blick über den Orsasee mit […]

Wintersonnennebel

An Wintertagen wie heute kann mich nichts im Haus halten. Nach einer ruhigen, schönen Skitour mit den Jungs hab ich mich mit meiner Kamera am Strandbad aussetzen lassen und bin am Wasser (oder besser: Eis) entlang Richtung Stadt gelaufen. Da es heute einige Grade kälter war als gestern, hat sich über dem Fluss Nebeldampf gebildet, […]