Wandermonat Mai

Wie herrlich es gerade in den Wäldern ist! Die Sonne bringt das unendliche Meer an knallgrünen Blaubeerbüschen zum Leuchten, die mächtigen Kiefern strecken sich zum blauen Himmel und eine warme Brise bringt das Wasser der Waldseen zum Kräuseln. Ich bin diesen Monat viele kurze Strecken gewandert. Es müssen ja nicht immer lange Tageswanderungen sein. Manchmal […]

Drei Ausflugsperlen rund um Mora

Dieses Jahr stehen wir alle vor der Herausforderung, dass wir unsere üblichen Sommerferienziele nicht oder nur schwer erreichen können. Reisen ins Ausland müssen weiterhin warten und zumindest hier in Schweden wird auch von weiteren Reisen im Inland abgeraten. Also gilt es, die Heimat neu zu entdecken und Wochenende, freie Tage und Sommerferien mit Ausflugsperlen vor […]

Ich packe meinen Koffer und fahre nach…

… ja, wohin kann man jetzt eigentlich noch fahren? Aktuell natürlich nirgendwo hin. Aber wenn die Coronakrise dann endlich überstanden ist? Die Nordblogger träumen unter dem Motto #träumjetztverreisespäter vom Reisen und ich träume mit. Wie viele andere auch, habe ich bzw. wir als Familie unsere Reisepläne für den Frühling und Sommer einstellen müssen. Hauptsächlich träume […]

Familienzeit

Wir sind jeden Tag mehrere Stunden draußen. Fast täglich scheint die Sonne und wärmt uns mit ihren frühlingshaften Strahlen. Die ersten Krokusse blühen im Garten und bald ist auch der letzte Schneehaufen weggeschmolzen. Wir rufen Nachbarn und Vorbeigehenden einen Gruß zu, halten aber Abstand. Alles sieht aus wie sonst und ist doch anders. Ich bin […]

Wintergedanken

Es ist Ende Januar und der Winter ist extrem mild. Viel zu selten hat es bisher geschneit und viel zu oft haben wir das bleiche Gras, den farblosen Asphalt und die nackten Zweige der Bäume gesehen, die sich zum grauen Himmel strecken. Ich muss zugeben, dass mich das nasse, dunkle und oft stürmische Wetter diesen […]

Herbst in Dalarna

Die meisten, die mich kennen, wissen, dass der Herbst und der Winter meine Lieblingsjahreszeiten sind. Das Glücksgefühl, dass ich von goldenem Herbstlaub im Morgensonnenschein bekomme, lässt sich eigentlich nur noch von den ersten dicken Schneeflocken übertreffen. Nach den hellen Sommernächten freue ich mich, wenn es abends wieder dunkel wird und ich die Lampen am Fenster […]

Ein goldener Morgen

Eine halbe Stunde am Morgen, bevor ich angefangen habe zu arbeiten, mehr war es nicht. Aber es hat gereicht. Ich will mich gerade an den Schreibtisch setzen, als ich das Morgenlicht im Garten sehe. Ein warmes Licht, ein bisschen Morgennebel hinter den Bäumen des Nachbarn. Ich lasse den Computer links liegen, ziehe Schuhe und Jacke […]