Abendliche Kanutour auf dem Siljansee

Nach einem Gewitter am Nachmittag liegt der Siljansee am Abend still und friedlich da. Perfekt für eine Kanutour! Wir spazieren mit dem Kanu an den See hinunter und genießen dabei die frische Abendluft. Die Wolken, die den ganzen Tag über dem See gehangen haben, lösen sich langsam auf und die Sonne findet immer wieder ihren Weg hindurch.

Mit einem leisen Plätschern tauchen unsere Paddel ins Wasser und bringen das Kanu ins Gleiten. Wir beschließen vom Strand in Utanmyra aus Richtung Festland zu paddeln, nach Westen.

Als ich das letzte Mal hier paddeln war, mussten wir auf dem Rückweg ordentlich gegen den Wind ankämpfen, aber heute gleiten wir leicht voran. Wir lassen die Schnaken am Strand zurück. Die Abendsonne wärmt und wir entspannen uns.

Hinter dem Damm erhebt sich der Gesundaberget und ich bekomme Lust auf einen Spaziergang den steilen Hang hinauf. Aber das muss warten. Jetzt sind wir auf dem See und genießen den Perspektivwechsel. Alles sieht ein wenig anders aus und fühlt sich ein wenig anders an. Liegt es daran, dass wir zwar oft zu Land unterwegs sind, aber nur selten auf dem Wasser?

Ist es ein Zeichen, dass die Sonne durch die Wolken bricht und einen Lichtstrahl direkt auf die Insel vor uns wirft? Wir beschließen dorthin zu paddeln und die kleine Insel zu erkunden. Ich habe sie schon oft von der Brücke aus fotografiert, war aber noch nie näher dran als so.

Wir stellen überrascht fest, dass sich auf der winzigen, namenlosen Insel eine kleine Hütte versteckt. Dort war allerdings schon lange niemand mehr, sie verfällt langsam und unbemerkt, versteckt hinter den Bäumen und Büschen der Insel.

Der See ist jetzt spiegelglatt und die Sonne kriecht langsam näher an den Horizont. Wir paddeln gemütlich weiter und spähen ans Ufer. War das ein Reh? Hat sich dort ein Elch im Gebüsch bewegt? Das nächste Mal müssen wir das Fernglas mitbringen. Unsere Unterhaltung plätschert genauso entspannt dahin wie die Wassertropfen, die von unseren Paddeln wieder in den See fallen. Um uns herum herrscht Stille und ab und zu halten wir an, um die Szenerie zu genießen.

Die Wolken tanzen am Himmel, als wir langsam den Rückweg antreten. Sie spiegeln sich im klaren Wasser und ich würde am liebsten noch viel länger weiter paddeln.

Ich versuche die Schönheit um mich herum mit der Kamera einzufangen, nicht nur die meilenweite Aussicht über den See, sondern auch die Spiegelungen im Wasser, die Wirbel, die unsere Paddel hinterlassen und die sanften Kräuselungen, wenn ab und zu ein Windhauch vorbeiweht.

Bald tauchen die Bootshütten von Utanmyra wieder vor uns auf, wir werden wieder von Schnaken umsurrt und zum ersten Mal an diesem Abend fühlt sich die Luft kühl an.

Wir sind nicht die einzigen, die im Abendlicht paddeln. Auch die beiden Jungs in ihren Kajaks haben Schwierigkeiten, sich loszureißen, werden aber von ihrem Vater wieder an Land gerufen. Wir planen derweil schon weitere Ausflüge mit dem Kanu. Beim nächsten Mal will ich gerne bis zum Schärengarten des Siljansees bei Gesunda paddeln, dazu war jetzt die Zeit aber doch zu knapp. Stattdessen legen wir mit dem Kanu an – beim Aussteigen merke ich im letzten Moment, dass ich mich fast an ein paar Brennnesseln festgehalten hätte – und ziehen das Kanu an Land.

Jetzt wartet nur noch der Fußweg zurück zum Haus, mit dem Kanu im Schlepptau. Die letzten Sonnenstrahlen begleiten uns nach Hause. So eine Kanutour machen wir definitiv bald wieder!

1+

2 Kommentare bei „Abendliche Kanutour auf dem Siljansee“

  1. Das sind ja traumhaft schöne Bilder! Da bekommt man direkt Lust auf eine Kanufahrt. Dies ist aus meiner Sicht bei Sonnenuntergängen ein besonderes Erlebnis.
    Vor vielen Jahren, bevor wir unsere Aufenthalte in den Bergen Südtirols (https://www.feldhof.com/) verbrachten, haben wir zusammen mit unseren beiden Kindern ab und an eine Kanufahrt in den Donau-Auen unternommen, wirklich sehr empfehlenswert.

    Gruß, Johannes

    0
    1. Vielen Dank, es freut mich sehr, dass meine Bilder Lust auf Ausflüge auf dem See machen. Bei Abendstimmung ist es dort wirklich traumhaft! Eine Paddeltour auf der Donau stelle ich mir auch sehr schön vor!
      Viele Grüße aus Dalarna, Birte

      0

Schreibe einen Kommentar zu Birte Antworten abbrechen